Fütterung

Veröffentlicht am

Mit Hilfe der Futterzargen beginnt nun die Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit. Da die Ableger auf nur einer Zarge überwintern fütter ich sie mit 15 kg Weizensirup auf. Mehr sollte es nicht sein, um immer noch Platz für Brutzellen zu lassen.  Die Trachtvölker auf zwei Zargen erhalten reichlich 22 kg Weizensirup. Das sind 11 Rähmchen […]

Ende April, ich versuche einen Ableger zu bilden

Veröffentlicht am

In eine leere Zarge habe ich aus dem Österreich Volk, was momentan den agilsten Eindruck macht, eine mit frischen Stiften (Eiern), verdeckelten Brutzellen, Futterzellen und ansitzenden Pflegebienen eine Wabe entnommen und in eine Leerzarge mit Gitterboden gehängt. Die Brutwabe kommt ganz auf die Seite und danach eine Mittelwand und da ich erst Anfänger bin und […]